Die besten Luftfeuchtigkeitsmesser (Hygrometer)

Sieger der Online-Recherche:

Thermo-Hygrometer Comfort Control 30.5011



Olly weiß, dass Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen wichtig ist. Um festzustellen, ob sie im richtigen Bereich liegt hat er uns gebeten nach Luftfeuchtigkeitsmessern (Hygrometer) im normalen Preisbereich zu recherchieren.

Unsere Sieger im Vergleich

Der Topseller

Ganz klar hat bei unserer Recherche das Thermo-Hygrometer Comfort Control 30.5011 von TFA Dostmann den ersten Platz gemacht. Über 1000 Rezessionen auf Amazon mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,5/5 Sternen sprechen Bände.

Unser Gewinner misst Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Taupunkt, damit das Raumklima immer genau beobachtet werden kann. Auf Knopfdruck zeigt er uns auch die Höchst- und Tiefstwerte an. Alles auf einem selbsterklärenden Digitaldisplay.

Steigt die Luftfeuchtigkeit in einem Raum über 65% besteht akute Schimmelgefahr! Damit man gewarnt wird, verfügt dieses Thermo-Hygrometer über einen akustisch- und optischen Alarm.

Der Messbereich für Temperatur liebt zwischen -10°C und +60°C, der Messbereich für Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 1% und 99%. Die maximale Messungenauigkeit beträgt +/- 1°C bzw. +/- 5% rH (relative Luftfeuchtigkeit).

Mit einfacher Übersicht

Edles Silber geht an Thermo-Hygrometer Cosy 30.5019 auch von TFA Dostmann.

Wie auch unser Testsieger kann dieses Thermo-Hygrometer selbstverständlich die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur messen, denn wir verbringen zwei Drittel unseres Lebens in Innenräumen und dort ist eine qualitativ hochwertige Raumluft wünschenswert.

Die Werte werden auf einem Digitaldisplay angezeigt, zusätzlich gibt es farblich markierte Bereiche, auf denen schnell und selbsterklären zu sehen ist, ob die Werte im optimalen Bereich liegen. Höchst- und Tiefstwerte werden gespeichert und sind auf Knopfdruck abrufbar.

Die Messbereiche für Feuchtigkeit und Temperatur sind ein wenig schmaler definiert. Für Feuchtigkeit ist die Spanne von 20% bis 95% festgelegt. Temperaturen zwischen 0°C und +50°C können angezeigt werden. Leider gibt es keine Angaben zu Messungenauigkeiten, jedoch wird in etlichen Rezessionen davon gesprochen, dass das Gerät sehr genau ist!

Ein Allrounder

Auf dem dritten Platz schafft es das Thermo-Hygrometer Style 30.5021.01, wieder von TFA Dostmann.

Dieses Thermo-Hygrometer besitzt ein extra großes Display, auf dem drei Anzeigen für Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Uhrzeit Platz finden. Wahlweise kann eingestellt werden, ob Temperatur oder Uhrzeit groß angezeigt werden.

Zusätzlich zeigt das Gerät zwei Smileys an, je nachdem ob die Luftfeuchtigkeit im optimalen Bereich liegt. Wie auch unsere beiden Gewinner werden Höchst- und Tiefstwerte gespeichert und können auf Wunsch angezeigt werden.

Die Messabweichungen für Temperatur betragen +/- 1.5°C, für Luftfeuchtigkeit wird ein Toleranzbereich von +/- 4% angegeben. Einsetzbar ist es bei einer Luftfeuchtigkeit von 20% bis 90%, bei Temperaturen von -20°C bis +50°C. Besonders gelobt wird das schicke Design, da es einfach als Digitaluhr mit zusätzlichen Informationen an die Wand montiert werden kann.

 

Werbung:

Was gibt es zu beachten?

Die richtige Luftfeuchtigkeit

Für jeden Raum gibt es andere Empfehlungen, generell kann man jedoch sagen, dass eine Luftfeuchtigkeit von ca. 40-60% optimal ist. Zuviel oder Zuwenig Feuchtigkeit im Raum kann Folgen für die Gesundheit haben, da Viren und Bakterien besser gedeihen.

Genauigkeit

Der Preis gibt in der Regel vor wie genau eine Messstation ist. +/- 5% sollte ein Gerät jedoch auf keinen Fall überschreiten, da wir die Feuchtigkeit messen um möglichst genaue Werte zu bekommen. Für Temperaturen sollte die Messungenauigkeit bei +/- 1°C liegen.

 

 

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Kommentare