Beste Tageslichtlampen

Sieger der Online-Recherche:

Philips HF3430/01



Wer kennt ihn nicht – den Herbst- und Winterblues, auch bekannt als Herbst- bzw. Winterdepression. In den dunklen Monaten fehlt uns einfach das Tageslicht, wodurch weniger Serotonin in unserem Körper freigesetzt wird. Doch es gibt einen Trick: Tageslichtlampen!

Die Lichtduschen im Detail

Mehr Energie und bessere Stimmung

Die Philips HF3419/01 EnergyUp strahlt ein natürliches, weißes Licht aus. Die Helligkeit beträgt dabei bis zu 10.000 Lux, sie kann über einen Dimmer eingestellt werden. Verbaut sind in dieser Tageslichtlampe LEDs, die für ein gleichmäßig verteiltest Licht sorgen. Eine UV-Strahlung ist nicht vorhanden.

Laut Philips reichen 20 bis 30 Minuten pro Tag aus, um für bessere Laune und mehr Energie zu sorgen. Das Licht kommt in einem schlichten, modernen Design und kann im Neigungswinkel verstellt werden.

Empfohlen wird, es einfach neben sich auf dem aufzustellen und z.B. zu Lesen oder zu Frühstücken. Ein direkter Blick in das Licht ist nicht nötig.

Die Kunden berichten von einer sehr einfachen Handhabung. Viele verspüren eine positive Auswirkung auf ihre Laune und Effektivität im Alltag. Auch der Funktionsumfang und das Design kommen gut an.

Aufstellbar und aufhängbar

Platz zwei bekommt die Klarstein 3MC. Verbaut sind hier zwei Tageslichtlampen mit 10.000 Lux Lichtleistung. Das Gerät mit 35 x 48 cm großer Leuchtfläche kann sowohl aufgestellt, als auch an einer Wand montiert werden.

Die Leuchtmittel haben laut Hersteller eine Lebensdauer von 8.000 Stunden und sind ganz einfach austauschbar. Die Lampe ist nicht dimmbar.

Auch die Klarstein 3MC wird von den meisten Kunden gelobt und sorgt ihnen zufolge für einen besseren Start in den Tag. Die Bedienung gestaltet sich wie beim ersten Platz recht einfach.

Mit stabilem Standfuß

Wer dazu neigt Gegenstände aus Versehen umzuwerfen kann sich die Beurer TL 80 genauer anschauen, denn sie besitzt einen großen Standfuß. Die Lampe mit 38 x 32 cm großer Leuchtfläche bietet ebenfalls eine Lichtleistung von 10.000 Lux. Dimmbar ist sie nicht.

Der Standfuß hat zudem einen weiteren positiven Effekt: die Lampe ist stufenlos neigbar. Dies ist durchaus sinnvoll, da die Positionierung der Lampe Auswirkungen auf die Wirkung hat.

Den Kunden gefällt bei der Beurer TL 80 das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Einige sprechen davon, dass dieses Gerät eine gute Alternative zu teureren von Philips und Co. sein kann. Auch diese Lampe wird zum sehr großen Teil als wirkungsvollbeschrieben.

Werbung:

Tageslichtlampen: Worauf achten?

Die Helligkeit und Lichttemperatur

Ausschlaggebend für die Wirkung einer Tageslichtlampe/Lichtdusche bei der Lichttherapie gegen Depressionen ist die Helligkeit. Das Licht sollte, wenn man es vor sich auf den Tisch stellt, in etwa die Helligkeit haben, die man im Sommer durch ein Fenster abbekommt.

Des Weiteren ist die Farbtemperatur des Lichts wichtig. Damit ist nicht die Wärme gemeint, die die Lampe abstrahlt, sondern die Farbe des Lichts, welche in Kelvin (K) abgegeben wird. Tageslicht hat eine Farbtemperatur von 5000 K und mehr, was weißem Licht entspricht. Einige Lichtduschen gehen sogar noch weit über diese Farbtemperatur, wodurch ein blaues Licht entsteht.

Größe der Leuchtfläche

Hinter der meist milchigen Leuchtfläche befinden sich die Leuchtmittel. Durch die Fläche wird das Licht „weicher“ verteilt und wird angenehmer wahrgenommen. Je größer die Leuchtfläche der Lampe ist, desto eher wird sie mit echtem Tageslicht „verwechselt“, da die Verteilung größer ist. Dies bringt eine angenehmere Nutzung mit sich.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Kommentare