Die besten Hebeanlagen

Sieger der Online-Recherche:

Lomac Suverain 3000-A



Es erreichen uns stätig neue Anfragen zum Thema Hebeanlagen, darum geht es wieder ans Eingemachte und wir stellen euch eine neue Top 3 vor! Dieses Mal jedoch weniger nach Preisklasse, sondern nach Ausstattung und Kundenzufriedenheit.

Wenn ihr weitere Infos zum Thema Hebeanlagen sucht, dann besucht doch mal Hebeanlagen.net

LOMAC SUVERAIN 3000-A

Siegel Platz 1
Lomac 3000-A WC Hebeanlage Schmutzwasserhebeanlage Fäkalien-Hebeanlagen

weitere Shops anzeigen ▼

1Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versand | Preise können jetzt höher sein.

Werbung:

Setma Watergenie C

Siegel Platz 2
Setma Hebeanlage Watergenie C für WC + 3 weitere Einläufe für Dusche, Waschtisch, Bidet, Urinal

weitere Shops anzeigen ▼

1Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versand | Preise können jetzt höher sein.

SaniDouche von Sanibroy

Siegel Platz 3
Hebeanlage - FÄKALIENpumpe - Abwasserpumpe Dusche NEU - Ersatz SaniDouche

weitere Shops anzeigen ▼

1Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versand | Preise können jetzt höher sein.

Die Gewinner im Vergleich

Selbstreinigend

Den ersten Platz sichert sich die LOMAC SUVERAIN 3000-A aus dem Hause SFA SANIBROY.

Diese leistungsstarke Förderpumpe besitzt neben dem DN 100 WC Anschluss noch zwei weitere DN 40 Anschlüsse, sodass man Dusche, Bidet, Badewanne oder Waschbecken ebenfalls anschließen kann. Dadurch deckt diese Pumpe das Abwasser eines kompletten Badezimmers ab. Für den Transport zum Kanal ist ein DN 25 Rohr vorgesehen.

Neben den Anschlussmöglichkeiten gibt es natürlich noch andere erwähnenswerte Punkte. Die Pumpe ist mit einer Selbstreinigungsfunktion ausgestattet, damit der Schmutz am Boden aufgewirbelt wird und sich nicht festsetzen kann – So spart man sich viel Aufwand bei einer Wartung! Zusätzlich möchten wir noch erwähnen, dass die Seitenanschlüsse sehr tief angebracht werden, deshalb ist nur eine Einbauhöhe von 12cm für eine Duschwanne nötig.

Betrieben wird dieses Schmuckstück mit 230V Wechselstrom, ein Stecker ist am Kabel schon dran. Mit ihren 400 Watt schafft es diese Hebeanlage bis zu 95 Liter pro Minute auf 4 Meter Höhe und 40 Meter Distanz zu fördern und mit ihren Maßen von 27,0 x 48,5 x 17,0 cm ist sie durchschnittlich groß.

Wieder im Ranking dabei!

Die Setma Watergenie C schafft es erneut auf den zweiten Platz, denn durch ihr gutes Preis-/Leistungsverhältnis ist sie ein wahrer Dauerrenner!

Setma produziert schon über 35 Jahre Kleinhebeanlagen, sie sind also nicht unbekannt. Gibt es Probleme, steht eine kostenfreie Service-Hotline zu Verfügung. Hat man ein Problem, wird einem geholfen. Die meisten Benutzer dieser Pumpe sprechen jedoch von Jahrelanger Qualität!

Mit ihren genormten Anschlüssen schafft die Watergenie neben dem WC noch drei weitere Sanitäranlagen. Waschbecken, Dusche, Bidet, Urinal oder Badewanne können so ohne Probleme angeschlossen werden. Viele Bewertungen aus dem privaten Bereich lassen auch zu hören, dass man kein Spezialist sein muss, um die Hebeanlage zu installieren!

Die Maße in L x T x H sind ca. 48 x 12 x 36 cm. Der verbaute 500 Watt Motor sorgt dafür, dass das Abwasser bis zu 3m höhe und 30 Meter Distanz gefördert werden kann. Betrieben wird sie über eine ganz normale 230V Steckdose.

Die Kleine

Platz drei sichert sich die etwas ungewöhnliche SaniDouche von Sanibroy.

Ungewöhnlich? Ja, richtig gelesen. Die SaniDouche ist eine Hebeanlage für Fäkalien und Abwasser, jedoch besitzt sie keinen Anschluss für ein WC. Dies liegt daran, dass sie für Duschen, Urinal oder Waschbecken gedacht ist. Wer also im Keller oder in der Garage nur kleine Gelegenheitsanlagen nutzen möchte, ist mit dieser Hebeanlage bestens ausgestattet.

Was die Anschlüsse angeht, ist wie bereits erwähnt, diese Anlage nicht für WC’s ausgelegt, daher sind an den Seiten zwei 40mm Eingänge und in Richtung Kanal befindet sich ein 25/32mm regulierbarer Ausgang.

Ausgestattet ist die SaniDouche mit einer 250 Watt Pumpe, die selbstverständlich über 230VWechselstrom betrieben wird. Die Geräuschpegel um Abwasser 4m in die Höhe und 40m Distanz zu Pumpen wird laut Herstellerangaben auf 25dB angegeben, schaffen tut sie bis zu 100 Liter pro Minute. Die Abmessungen sind 30 x 16,1 x 16,5 cm. Sie ist also smart, leise und trotzdem Leistungsstark!

Werbung:

Was es zu beachten gibt

Nicht am falschen Ende sparen!

Je nachdem, wie sehr eine Hebeanlage in Anspruch genommen wird, sollte auch die Qualität sein. Ein hochwertiges Produkt eignet sich eher für den täglichen Gebrauch, als ein eher günstigeres. Soll es nur für ein Gäste-WC sein, bei dem eher selten Pumpvorgänge stattfinden, muss man aber nicht das teuerste nehmen.

Din-Normen

Hebeanlagen unterliegen einigen Normen. Die Grundnorm für Entwässrungen innerhalb von Gebäuden ist die DIN EN 12056. Die DIN EN 12050 gilt für die Entwässerung von Gebäuden. Diese Normen sind in ganz Europa üblich. Generell ist noch zu erwähnen, dass es gemäß geltenden Europäischen Bestimmungen nicht zugelassen ist, heißwasserführende Geräte zusammen mit einem WC von nur einer Pumpe betreiben zu lassen.

Reinigung und Wartung

Wie fast alle Geräte, die oft in Anspruch genommen werden, sollten auch Hebeanlagen regelmäßig gereinigt werden, denn Fäkalien und Kalk setzen sich mit der Zeit ab. Auch bei wenig genutzten Pumpen ist daher ein regelmäßiger Spülvorhang empfohlen, denn eine Reinigung bei Verstopfung oder Verkalkung stellen wir uns unangenehm vor! Bei Chemischen Reinigungsmitteln sollte beachtet werden, dass diese die Gummidichtungen nicht beschädigen.

 

Kommentare
Wie gefällt dir unsere Online-Recherche zum Thema "Die besten Hebeanlagen"?

*