Beste Staubsauger

Sieger der Online-Recherche:

Miele S 8340 Ecoline



Seitdem die maximale Leistung bei Staubsaugern gesetzlich immer weiter reguliert wird, sind die Hersteller immer mehr gezwungen, bei geringerer Leistung, gleiche Reinigungsqualität zu bieten. Damit ihr beim nächsten Staubsauger-Kauf den Überblick nicht verliert, stellen wir euch heute die Top 3 der Staubsauger vor.

Unsere Top 3 der Staubsauger

Starke Leistung gepaart mit exzellenter Verarbeitung

Unser heutiger Testsieger ist der Miele S 8340 Ecoline. Das Gerät des deutschen Herstellers überzeugt einfach in den entscheidenden Punkten, an erster Stelle die Saugkraft. Auch wenn unser Platz zwei bei der Teppichreinigung ungefähr die gleiche Leistung erzielt, so ist unser Testsieger von Miele im Bereich Hartbodenreinigung seinen Mitstreitern weit überlegen. Die Verarbeitung des Staubsaugers ist wie man es von Miele kennt top. Einzig die Energieklasse D, welche auf die hohe Wattzahl zurückzuführen ist, lässt sich als Kritikpunkt aufführen.

Weitere technische Daten:

  • Leistung (Watt): 1200
  • Energieklasse: D
  • Energieverbrauch (kWh/Jahr): 44
  • Teppichreinigungsklasse: C; Hartbodenreinigungsklasse: B
  • Staubemissionsklasse: B
  • Schallleistungspegel (in dB): 75
  • Aktionsradius (Meter): ca. 11
  • Fassungsvermögen (Liter): 4.5

Umweltfreundlich und Geräuscharm

Platz zwei belegt diesmal der Siemens VSQ5X1230. Diesen Staubsauger zeichnen vor allem die einfache Bedienung und der große Aktionsradius aus. Mit einer Kabellänge von ca. 13m lassen sich auch größere Räume ohne lästiges Wechseln der Steckdose, problemlos reinigen. Hinzu kommt, dass das Gerät von Siemens nicht nur relativ geräuscharm reinigt, sondern auch einen deutlich geringeren Energieverbrauch als unser Testsieger hat.

Bis hierhin sieht das Produkt von Siemens nach einem starken Konkurrenten für unseren Testsieger aus. Betrachtet man allerdings die Reinigungskraft, so wird schon beim Blick auf die Reinigungsklassen deutlich, dass unser Silbermedaillengewinner leistungsmäßig nicht an den Miele S 8340 Ecoline herankommt. Des Weiteren sind Verarbeitungsqualität und Haltbarkeit des Gerätes ebenfalls nicht so optimal, wie die unseres Testsiegers.

Weitere technische Daten:

  • Leistung (Watt): 850
  • Energieklasse: B
  • Energieverbrauch (kWh/Jahr): 34
  • Teppichreinigungsklasse: C; Hartbodenreinigungsklasse: C
  • Staubemissionsklasse: A
  • Schallleistungspegel (in dB): 70
  • Aktionsradius (Meter): ca. 13
  • Fassungsvermögen (Liter): 4.5

Optimal für kleinere Wohnungen

Der dritte Platz geht an das Leistungsschwächste Gerät in unserem Vergleich, dem Philips PowerPro FC8769/91. Mit 650 Watt, besitzt er gerade einmal halb so viel Power wie unser Testsieger. Auch, wenn die geringe Leistung sich deutlich in der Qualität der Reinigung widerspiegelt, beschert sie dem Gerät auf der anderen Seite die exzellente Einstufung in Energieklasse A. Beachtet man dabei noch, dass das Gerät sehr kompakt gebaut ist und dass das Fassungsvermögen von 2 Litern sehr gering ausfällt, wird schnell deutlich, dass es sich um einen Staubsauger für kleinere Wohnungen handelt. Kundenrezensionen bestätigen, dass es sich beim Philips PowerPro FC8769/91 um ein gut verarbeitetes Gerät, ohne wirkliche Schwächen handelt, solange man keine größeren Flächen bzw. stärkere Verschmutzungen zu reinigen hat.

Weitere technische Details

  • Leistung (Watt): 650
  • Energieklasse: A
  • Energieverbrauch (kWh/Jahr): 27,9
  • Teppichreinigungsklasse: D; Hartbodenreinigungsklasse: C
  • Staubemissionsklasse: B
  • Schallleistungspegel (in dB): 76
  • Aktionsradius (Meter): ca. 10
  • Fassungsvermögen (Liter): 2

Werbung:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Kommentare