Beste Camcorder

Sieger der Online-Recherche:

Canon Legria HF G25



An dieser Stelle erst einmal ein frohes neues Jahr an alle User von DeinTestsieger! 2014 konnten wir sehr erfolgreich vielen von euch bei Kaufentscheidungen helfen und sind sicher, dass es 2015 mindestens genauso gut weitergeht!

Denkt auch an unser Gewinnspiel, das noch bis Mitte Februar läuft und bei dem ihr einen von zwei 100,- EUR Amazon-Gutscheinen gewinnen könnt!

Für den ersten Post im neuen Jahr haben wir uns das Thema Camcorder zur Brust genommen. Das Preissegment ist dabei das Mittlere.

Die Camcorder Top 3 im Detail

Camcorder für semi-professionelle Anwendungen

Der Canon Legria HF G25 ist ein Camcorder, der auf der Schwelle zum Premiumbereich steht. Dementsprechend bietet er auch einige praktische Features und einen großen internen Speicher mit 32 GB Platz.

Der verbaute Canon HD CMOS PRO Sensor ist auch für Low-Light-Szenen ausgelegt und nimmt Videos in Full HD auf. Das verbaute Weitwinkelobjektiv mit 30,4 mm Brennweite besitzt einen 10-fach optischen Zoom und eine Lichtstärke von 1:1,8. Letztere sorgt nicht nur für helle Bilder, sondern bei Bedarf auch für eine spürbare Hintergrundunschärfe.

Verbaut ist zudem ein 8,8 cm Touchscreen-LCD mit 920.000 Bildpunkten. Der optische Bildstabilisator mit Intelligent IS erkennt die Szenerie und wählt automatisch aus einer von vier Bildstabilisierungseinstellungen. Audio Scene Select lässt aus 5 Audioeinstellungen wählen und sorgt so für passende Klangverhältnisse bei der Aufnahme. Ein externes Mikrofon ist ebenfalls verwendbar.

Die Nutzer des Legria HF G25 von Canon berichten von einem sehr gut ausgestatteten Flash-Camcorder. Lob findet vor allem die Fülle an Einstellungsmöglichkeiten, durch die z.B. Blende, Verschlusszeit, ISO und andere unabhängig voneinander eingestellt werden können.

Hier einige Testsequenzen vom YouTube-User punchbag100:

Handycam mit integriertem Projektor und Wi-Fi

Mit dem Sony HDR-PJ330 haben wir eine der beliebten Handycams von Sony auf Platz zwei. Besonderes Feature dieses Models ist ein kleiner Projektor mit 13 Lumen, mit dem Aufnahmen direkt an eine Wand projiziert werden können.

Der Exmor R CMOS Sensor des Camcorders nimmt Videos in Full HD auf und das 26,8-mm-G-Weitwinkelobjektiv hat einen 30-fachen, optischen Zoom. Der verbaute SteadyShot-Bildstabilisator sorgt auch bei actionreichen Aufnahmen für verwacklungsarme aufnahmen.

Dank integriertem Wi-Fi Modul lassen sich Inhalte kabellos  auf Computer und Smartphone übertragen. Darüber hinaus ist die Handycam NFC-fähig und macht den Datenaustausch mit Smartphones noch einfacher.

Testaufnahmen an Tag, Nacht und des Projektors von TheSneezingMonkey:

Zeitlupe in Full HD und Zweitkamera

Auch der Panasonic HC-W858EG-K geht über den normalen Funktionsumfang eins Camcorder hinaus und bietet neben einer Full HD-Zeitlupe ein Zwei-Kamera-Konzept. Verbaut ist ein 1/2,3 Zoll BSI Sensor für beste Bildqualität und ein 29,5 mm Weitwinkelobjektiv mit 20-fachem optischen Zoom.

Die zweite Kamera, die neben dem klappbaren Bildschirm verbaut ist ermöglicht Bild-in-Bild-Aufnahmen, die sich beliebig in jede Ecke der Hauptaufnahme verschieben lassen.

Zudem besitzt die Videokamera ein Wi-Fi Modul und ermöglicht so unter anderem die Steuerung des Camcorders per Smartphone (mit Live-View), oder die Nutzung des Geräts als Baby-Monitor (ebenfalls mit dem Smartphone). Neben Aufnahmen in Zeitlupe kann dieser Camcorder auch Infrarot-Aufnahmen machen.

Die Kunden sind vor allem vom Preis-Leistungs-Verhältnis des Panasonic HC-W858EG-K begeistert. Er bietet einige Funktionen, die wirklich Sinn machen – wir zum Beispiel der Zeitlupenmodus. Ob eine Bild-in-Bild-Funktion mit Zweitkamera wirklich sinnvolle Anwendung findet, muss wohl jeder selbst entscheiden. Alles in allem aber ein gutes Gesamtpaket zum passablen Preis.

Beispielaufnahmen in Zeitplupe von Rick Matthies:

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Kommentare